logo

Stretch Folien

Die Firma Schmitz & Co. ist ein alt eingesessenes Familienunternehmen welches seit 1874 besteht. Hieraus entstand 2014 im Zuge des Generationswechsels die Schmitz & Co., Evers GmbH welche die Geschäfte fortführt.

Seit nunmehr 15 Jahren arbeitet Schmitz & Co. erfolgreich in Kooperation mit einem der führenden europäischen Produzenten für PVC Folien zusammen, anteilig auch mit eigenen Produkten.

PE-Stretchfolien allgemein
Stretchfolie ist ein gebräuchlicher Name für mehrschichtige elastische Polyethylenfolien, die unter Verwendung der sogenannten "CAST"-Folienextrusionstechnologie hergestellt werden. Lineares Polyethylen niedriger Dichte (LLDPE) ist das Grundmaterial für die Herstellung von Stretchfolien.
Dank moderner Produktionslinien und modernster Technik sowie der Verwendung von Rohstoffen namhafter Hersteller zeichnet sich unsere Folie durch eine sehr hohe Qualität aus.

Anwendung                 Stretchfolie

Stretchfolien werden in erster Linie zum Verpacken und zum Schutz von Produkten eingesetzt die auf Paletten gebündelt werden müssen, bis hin zur Verpackung von Einzelstücken mit großen Außenmaßen. Aufgrund seiner geringen Dicke und hohen Haltbarkeit welche die Stabilität der Last garantiert ist die Verwendung von Stretchfolie die effizienteste Art Produkte zu umschließen und zu sichern.

Anwendungsarten:
händisch
maschinell

Nano-Folie

Die Parameter der Nano-Folie sind im Vergleich zu seinem traditionellen Äquivalent in jeder Weise herausragend. Die Nanofolie kann z.B. in einem Temperaturbereich von bis zu -20° C eingesetzt werden.
Wir sind stolz auf die Leistung der Nano-Folie, die eine dreimal höhere Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen wie Reißen, lokale Beschädigungen und Risse aufweist wie eine normale Stretchfolie.
Die Struktur der Nano-Stretchfolie besteht aus mindestens 33 Schichten, die es ermöglicht die Einsatzmenge beim Verpacken erheblich zu reduzieren und die Ladung während des Transports trotzdem optimal zu sichern.

Maschinelle Anwendung: Dicke 12 bis 35 µm, Breite 500 mm, 750 mm oder 1.000 mm.

Manuelle Anwendung: Dicke 10 bis 30 µm, Breite 450 mm oder 500 mm.

Super Power und Power Stretchfolien

                                                                          Folie

Die Dicke der hergestellten Folie beträgt 10 bis 35 Mikrometer, die Standard-Folienbreite beträgt 500 mm, es ist aber möglich die Folie in anderen Breiten herzustellen.
Diese Folien zeichnen sich durch ihre enormen Dehnungseigenschafften aus (siehe Tabelle).

Standard-Stretchfolien
Diese Stretchfolie ist auch zum maschinellen Verpacken geeignet aber mit wesentlich geringeren Dehnungseigenschaften.

 

Image

Pre-Stretch-Film
Die Folie wird durch Vordehnung einer Stretchfolie auf eine bestimmte Dicke gebracht.

Vorteile im Vergleich zu einer herkömmlichen Stretchfolie:
- Reduzierung des Folienverbrauchs und dadurch die Senkung der Verpackungskosten
- Durch die größere Spannung der Pre-Stretch-Folie wird eine höhere Stabilität der Last während des Transports erreicht
- Weniger Aufwand den Film zu spannen
- Die Reduzierung des Filmverbrauchs wirkt sich durch die geringere Abfallmenge positiv auf die Umwelt aus

Dank des Einsatzes neuer Technologien ist die gefertigte Vordehnfolie an den Folienkanten abgerundet.
Vorteile der abgerundeten Kanten (nur bei manueller Folie):
- erhöhte mechanische Festigkeit, die Folie weist eine höhere Bruchfestigkeit auf als eine Standard Folie
- erhöhte Widerstandsfähigkeit der Folie gegen Beschädigungen im Transport.

Pre-Stretch-Folie ist in folgenden Dicken erhältlich: 7; 8; 9; 10 µm.
Die Vordehnfolie wird sowohl für manuelle als auch für maschinelle Anwendungen hergestellt

Manuelle Stretchfolie
Ist wie der Name schon sagt für die manuelle Umhüllung bestimmt.
Die Dicke der hergestellten Folie reicht von 10 bis 40 Mikrometer und die Breite beträgt 450 mm oder 500 mm, die garantierte Dehnung beträgt 100%.

 Die Produktion und der Vertrieb werden durch das Integrierte Managementsystem nach den Normen ISO 9001:2000 und
ISO 14001:2004 abgedeckt.

 

Greenstretch - eine Stretchfolie, die mit Rücksicht auf die Umwelt entwickelt wurde.

Auswirkung auf die Umwelt:
- Enthält bis zu 30 % recyceltes Material
- Nach den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft hergestellte Folie
- Reduzierung des CO2-Fußabdruck und Schließung des Produktlebenszyklus durch Verwendung von Recyclat in der Struktur.

Verfügbare Produktdicke: 17mic, 20mic und 23mic.
Die Auswahl der Parameter für den Folienlauf auf der Verpackungsmaschine des Kunden wird von der technischen Abteilung von ELSA unterstützt.